Software Stack

Software Stack
ISO 15118

Der Software Stack enthält bereits den gesamten Protokollablauf des Smart Charging (zwischen Ladestation und Fahrzeug) nach ISO 15118 und DIN SPEC 70121 und unterstützt damit die schnelle Entwicklung von intelligenten AC- oder DC-Ladestationen.

Der Software Stack enthält bereits den gesamten Protokollablauf des Smart Charging (zwischen Ladestation und Fahrzeug) nach ISO 15118 und DIN SPEC 70121 und unterstützt damit die schnelle Entwicklung von intelligenten AC- oder DC-Ladestationen.

Intelligente Ladekommunikation

Autofahrer erwarten einen reibungslosen Ablauf beim Laden ihrer E-Fahrzeuge. Damit Fahrzeug und Ladesäule harmonieren, müssen Software und Hardware perfekt aufeinander abgestimmt sein. CarMedialab entwickelt hochmoderne Technik für die normgerechte Kommunikation zwischen Ladesteuerung und Fahrzeug.

Warum ISO 15118?

Sehr kurze Implementierungszeit

Sehr kurze Implementierungszeit des Software Stacks.

Hohe Qualität

Hohe Qualität durch vielfach erprobte Anwendung.

Zeit und Kosten sind planbar

Nutzen Sie unsere Erfahrung, anstatt einen teuren und langwierigeren Weg zu durchlaufen.

Risiken minimieren

Anbindung an zahlreiche Backends sind bereits erfolgt.

Unabhängig

Durch Erwerb des Quellcodes ist es jederzeit möglich, selbständig und ohne CarMedialab weiterzuarbeiten

Ihr zuverlässiger Partner

Unser Software Stack ist weltweit im Einsatz und getestet.

Alles in einem Paket

Sie erwerben eine Firmenlizenz. Diese berechtigt Sie, die Software auf Ihrer Hardware zeitlich, regional und mengenmäßig unbegrenzt als Teil Ihres Produktes zu nutzen und zu verkaufen, allerdings nicht exklusiv.

Sie erhalten den Quellcode. Als Programmiersprache wird C/ C++ verwendet – als Plattform Embedded Linux und x86 Linux.

Ein gültiger Wartungsvertrag berechtigt Sie dazu, Updates zu Fehlerbehebungen, Optimierungen und mehr zu erhalten. Falls neue Versionen der zugrundeliegenden Standards vom OCPP Protocol oder ISO 15118/IEC 15118 verabschiedet werden und Sie einen gültigen Wartungsvertrag haben, können Sie ein Upgrade erwerben.

Komponenten

Der Software-Stack ISO 15118 besteht aus einer Zusammenstellung von Source-Code, Bibliotheken und Skripten.
CarMedialab entwickelt fortlaufend – damit die Software immer den neuesten Anforderungen entspricht.

Technische Daten

  • DIN 70121
  • ISO 15118-2
  • ISO 15118-20 [in der Entwicklungsphase]

Firmware- und Softwaremodule wurden entwickelt, um die Normen ISO/IEC 15118-2 und DIN 70121 für DC/AC-Ladekommunikation auf hoher Ebene zu implementieren, die mit dem SAE J2931/1-Kommunikationsstack abgestimmt ist.

  • Konduktive Aufladung
  • Pantograph-Laden (Panto Up/Down)
  • Kabellose Aufladung (WPT)

Mindestanforderungen an Ihre Plattform

  • 500 MHz Microcontroller ARM, x86
  • 64 MB RAM-Speicher
  • 1 GB NAND-Flash-Speicher
  • Linux-Kernel 3.7 Linux-Kernel ist obligatorisch, kompilieren des Stacks für Bare Metal Mikrocontroller wird nicht unterstützt
  • gcc and g++ with C++11
  • bash 4.3.48
  • OpenSSL 1.1.1 2020

Smart Charging im Einsatz

Software für Ladekommunikation und -steuerung hier eingesetzt in Pantographen.

Eine Auswahl unserer Kunden

Wir sind Mitglied bei der Open Charge Alliance.

Von Anfang an – Ihr erfahrener Partner

CarMedialab ist ein Pionier im Bereich Smart Charging. Schon vor mehr als 10 Jahren waren wir an der ersten Entwicklung eines „Powerline“-basierten Smart-Charge-Kommunikationsprotokolls beteiligt.

Wir liefern die passende Software – für konduktive und induktive Ladevorgänge. Ihr Vorteil: Alle Komponenten sind vielfach erprobt, im Einsatz und die Systeme sind sofort lieferbar.

FAQ

Internationaler Standard – “Kommunikationsschnittstelle zwischen Fahrzeug und Stromnetz”. ISO 15118 ist eine Sammlung internationaler technischer Normen, die eine Kommunikationsschnittstelle auf hohem Niveau für Ladezwecke definieren. Diese Norm findet breite Anwendung in modernen Elektrofahrzeugen (EVs). Daher müssen sowohl E-Fahrzeuge als auch elektrische Fahrzeugversorgungseinrichtungen (EVSEs) der ISO 15118-Norm entsprechen.

Generell ermöglicht die weltweite Akzeptanz der ISO 15118 nicht nur die Interoperabilität aller E-Fahrzeuge und EVSEs, sondern beschleunigt auch die Entwicklung der Ladetechnologie drastisch.

Der Ladevorgang wird durch das Anschließen oder Abziehen des Ladekabels automatisch gestartet oder beendet, wobei die notwendigen Vertragsinformationen zur Authentifizierung und Abrechnung des Ladestroms ausgetauscht werden. Die Eingabe einer Kreditkarte, das Öffnen einer App zum Scannen eines QR-Codes oder die Suche nach der leicht zu verlierenden RFID-Karte gehören mit dieser Technologie der Vergangenheit an. Dafür muss ein entsprechendes Ladezertifikat eines E-Mobilitätsanbieters im Fahrzeug hinterlegt sein (vertragsbasiertes Laden).

Vehicle-to-Grid ist die Einbindung von E-Fahrzeugen in das Stromnetz. ISO 15118 ermöglicht die Integration von E-Fahrzeugen in ein intelligentes Stromnetz. Ein intelligentes Stromnetz ist ein elektrisches Netz, das Energieerzeuger, Verbraucher und Netzkomponenten wie Transformatoren mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie miteinander verbindet.

Die neueste Veröffentlichung ISO 15118-20 von Anfang 2022 trägt als Netz- und Anwendungsschichtstandard der 2. Generation. Kurz gesagt, sie erneuert die früheren Definitionen hauptsächlich in Bezug auf zusätzliche Funktionalität, Sicherheit und Verbindungsschnittstellen.

ISO 15118 besteht aus mehreren Teildokumenten, die zusammen eine vollständige Kommunikationsschnittstelle definieren, die alle verfahrenstechnischen und technischen Ebenen abdeckt.

ISO 15118 kann als Wegbereiter für intelligente Lademessungen bezeichnet werden. Mit anderen Worten: Der kontinuierliche Datenaustausch zwischen EV und EVSE nach ISO 15118, gepaart mit der Möglichkeit, den Ladeprozess dynamisch zu beeinflussen, ermöglicht Smart Charging-Aktivitäten aller Art.

  • Fahrzeughersteller (OEM)
  • Hersteller von Ladeinfrastruktur und Betreiber von Ladestationen (CPO)
  • Anbieter von E-Mobilitätsdienstleistungen (EMP)
  • Anbieter von Roaming-Plattformen (ROP)
  • Flexibilitätsvermarkter/Dienstleister und Netzbetreiber.

CarMedialab bietet produktive und praxiserprobte Hardware- und Softwarelösungen an, die der ISO 15118-Norm entsprechen. Wir entwickeln nicht nur unseren ISO 15118-Software-Stack, sondern auch unsere eigene EV/EVSE-Kommunikationscontroller-Hardware und können so detailliertes Wissen zu allen Aspekten der High-Level-Ladekommunikation anbieten.

Mit unseren Produkten decken wir alle ISO-OSI-Ebenen 0-7 ab. Folglich können wir einsatzbereite Kommunikationssteuerungslösungen anbieten.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Integration des Geräts oder des Stacks.

  • DIN 70121 konformes DC-Laden
    • Konduktives Laden
    • Pantograph-Laden (Panto Up/Down)
    • Kabelloses Laden (WPT)
  • ISO 15118-2 konformes AC&DC Laden
    • Konduktives Laden
    • Pantograph-Laden (Panto Up/Down)
    • Kabelloses Laden (WPT)
  • ISO 15118-2 VAS, P&C, EIM
  • ISO 15118-20 konformes AC- und DC-Laden [In Entwicklung]
  • ISO 15118-20 ACDP [In Entwicklung]
  • ISO 15118-20 WPT [In Entwicklung]

Sie erhalten eine Unternehmenslizenz mit dem Quellcode und den Bibliotheken. Diese berechtigt Sie, die Software auf der von Ihnen gewünschten Hardware-Plattform einzusetzen.


Ein Weiterverkauf der Software ist nicht gestattet.

Möchten Sie wissen, ob wir zu Ihrem Unternehmen passen?

Wir freuen uns, Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren

Farzaneh Etminanmehr
farzaneh.etminanmehr@carmedialab.com

Chatten Sie mit Farzaneh, indem Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen:

Das könnte Sie auch interessieren

Softwarestack OCPP

Software Stack OCPP

Damit Fahrzeug und Ladesäule harmonieren, müssen Software und Hardware perfekt aufeinander abgestimmt sein.

MOBILEcharge: electric buses charging management

Lademanagement

Intelligent E-Busse laden mit MOBILEcharge

Vehicle Health Management

Optimierte Fahrzeuge durch Vehicle Health Management

Smart Charging-News

Diagram in comparison: electricity vs. hydrogen as power source for vehicles powered by renewable power sources

Elektrizität im Vergleich zum Wasserstoff

Um ein emissionsfreies Auto in Bewegung zu setzen, braucht man Energie. Diese Energie können wir aus der Sonne oder Wind gewinnen und in Batterien speichern, die wir dann für den Antrieb unserer Autos nutzen können. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber warum nicht den einfacheren Weg wählen: mit wenigen Schritten von der Energiequelle zum Verbraucher.

Mehr Lesen

Kontakt

Mit dem Absenden stimmen Sie unserer Datenschutzvereinbarung zu.