Flea3_datalogger

Telematikeinheit

Flea 3

Plattform für
Automotive
Engineering

Flea 3 –
vielfach erprobt,
jahrelang im Einsatz

Im heutigen komplexen Umfeld ist es essentiell, dass Fahrzeughersteller zu jeder Zeit wissen, was in einem Fahrzeug vorgeht. Und das sowohl während der Entwicklung als auch während des gesamten Lebenszykluses. Um ein Fahrzeug effizient und umfassend zu analyisieren, bietet sich ein Remote-Verfahren an: Telediagnose. Das ist die Stärke von CarMedialab: Schon seit Jahren gehört die Kombination von Telematik- und Diagnose-Wissen zu unserer Kernkompetenz.

Kernfunktionen

flea 3

Wesentliche
Leistungen

Kompakte Informationen dank Telediagnose

Qualitätssicherung

Mit der Flea 3 kann auch auf schwer zugängliche Daten zugegriffen werden und die Qualität der Daten bleibt gesichert.​

Vorbereitung neuer Telematik-Optionen

Die Einführung neuster Telematik-Optionen kann dank der Flea 3 einfach erprobt werden.

Analyse des Kundenverhaltens

Der Kunde - kein großes Mysterium. Wie der Kunde im Alltag Produkte oder einzelne Features nutzt,finden Sie dank der Flea 3 einfach und gezielt heraus.

Protokoll Testfahrzeug

Das Verhalten von Testfahrzeugen wird dank der Flea 3 genaustens protokolliert, sodass Sie dieses einfach validieren können.

Automatisierte Entwicklungs-dokumentation

Fast-Feedback-
Programme

Weitere technische Daten rund um die Flea 3 finden Sie in unserem Datenblatt.

Erste Schritte

In diesem Video erklärt unser Student Maurice, was Sie beim ersten Auspacken unserer Flea 3 erwartet und wie das beiliegende Zubehör anzuschließen ist.

Vorteile

  • Telematikssystem zum Einbau im Fahrzeug

Die Flea 3 kann dank einfachem Aufbau schnell und platzsparend in jedes Fahrzeug eingebaut werden.

  • Remotely Managed

Das Sytem kann vollständig aus der Ferne genutzt und verwaltet werden. Konfigurationen, Abläufe, Ergebnisse, neue Software, neue Treiber, Sicherheitsupdates – zu 100% vom Schreibtisch aus weiter Entfernung möglich.

  • Vielfältige Kommunikationsschnittstellen

Daten können aus den verschiedensten Kommunikations- schnittstellen erfasst werden.

  • Leicht erweiterbar dank Embedded Linux

Neue kompakte Dienste und Algorithmen können entwickelt und dank Embedded Linux einfach ins System integriert werden.

Die weltweit bedeutendsten Fahrzeughersteller gehören zu unseren Kunden. Unsere Remote-Analayse-Technologie verspricht Ihnen verbesserte Fahrzeugqualität und niedrigere Wartungskosten, auf die Gesamtbetriebsdauer gesehen.

Heiko Bauer, CEO

Zusätzliche
Informationen

– Betriebssystem: Embedded Linux / Kernel 4.1
– Betriebsspannung: 12 / 24 V
– Betriebstemperatur: -40°C … +85°C
– Maße: 136 mm x 106 mm x 36 mm inkl. Hauptanschluss
– Startoptionen: Zündung, CAN (Aktivität), RTC, Modem-Rring

– WLAN (optional)
– Ethernet: 10 Base-T / 100 Base-TX
– Bluetooth: V4.0 Dual Mode

– CAN: 5 x HS CAN oder 4 x HS + 1 x LS CAN

– GPS / QZSS: 72-Kanäle
– GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
– Positionierungsgenauigkeit: 2.0 m / 2.5 m
3 V Stromversorgung für aktive Antenne

– ELO-54:
– 2 x RS232,
– 1 x RS485 / 1 x J1708,
– 1 x K-Line/LIN, configurable
– 4 x CAN High Speed,
– 1 x CAN High / Low Speed,
– 1 x Ethernet RJ45,
– 1 x I2C,
– 8 x Digitalausgang,
– 8 x Analogeingang
– 1 x Sockel für Extension Board,

– Optionales Erweiterungsboard:
– PLC,
– Wifi,
– 2 x CAN FD,
– Flexray

– USB:
– 1 x USB 2.0

– Antenne:
– GPS Antennenanschluss
– GSM Antennenanschluss

– Überspannungsschutz: 36 V
– Standby: < 0.5 mA @ 12 V
– Ruhezustand (Warmstart): < 10 mA @ 12 V
– Arbeitsmodus: < 300 mA @ 12 V

Weitere technische Daten rund um die Flea 3 finden Sie in unserem Datenblatt.

Passende Produkte

Interesse?

Kontaktieren Sie uns –
wir sind gespannt, wie wir
Ihnen weiterhelfen können.